Iveco Defence Vehicles hat die letzte Tranche von 62 Light Armoured Vehicles (LAV) an
die norwegische Verteidigungsmaterialagentur (NDMA) übergeben.

Dieser Auftrag stellt die vierte LAV-Beschaffung der norwegischen Streitkräfte dar, die
das Fahrzeug bei Auslandseinsätzen ausgiebig betrieben.

Der LAV der vierten Generation ist eine Weiterentwicklung des Light Multirole Vehicle. Es integriert eine Vielzahl von Verbesserungen die den Kundenwünschen angepasst wurden.

Mit einem Gesamtabsatz von mehr als 4.000 Einheiten in 13 verschiedenen Ländern ist der LMV Europas bevorzugtes Fahrzeug. Zu den Kunden gehören Albanien, Österreich, Belgien, Kroatien, Tschechische Republik, Italien, Libanon, Norwegen, Russland, Slowakei, Spanien, Tunesien und Vereinigtes Königreich.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.