Fotocredit: Hyundai

• Strombetriebener Trendsetter fährt pro Batterieladung bis zu 482 Kilometer (WLTP) weit
• Zahlreiche Hyundai Smart Sense Assistenzsysteme steigern aktive Sicherheit
• Zeitgemäß: Digitale Instrumente, Head-Up-Display und Smartphone-Einbindung
• Kona Elektro feierte Österreich-Vorpremiere bei IONICA 2018

In Zell am See fand vom 21.-24. Juni die IONICA – Faszination E-Mobilität statt. Im Rahmen dieses Events feierte Hyundai die Österreich-Vorpremieren von Kona Elektro und Nexo.

Hyundai erhöht bei der Elektromobilität das Tempo: Mit dem neuen batterieelektrisch angetriebenen Hyundai Kona Elektro baut die Marke die alternativ angetriebene Modellvielfalt weiter aus. Neben den beiden Wasserstoff-Elektrofahrzeugen ix35 Fuel Cell und Nexo hat Hyundai auch den IONIQ, das weltweit erste Auto, das drei elektrifizierte Antriebe in einem Modell bietet, im Programm. Mit der Premiere des Sports Utility Vehicle Kona Elektro unterstreicht Hyundai seine führende Rolle bei neuen Antriebskonzepten.

Der Hyundai Kona Elektro ist das erste elektrisch angetriebene B-SUV und kommt mit einer maximalen Reichweite von bis zu 482 Kilometern nach dem neuen WLTP-Zyklus (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure) auf den Markt. Die besonders klimaschonende Version des Lifestyle-SUV kombiniert zwei wichtige Trends in der Automobilbranche: kompaktes SUV-Format und emissionsfreier Elektroantrieb.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.