2 neue ICAO-Löschzüge sorgen am Düsseldorfer Flughafen für die notwendige Sicherheit

Ein oberösterreichischer Hersteller verkündet die Entwicklung 2 völlig identer ICAO-Löschzüge.
Beide Fahrzeuge verfügen über dieselbe Technik, Bedienung und gewährleisten eine höchstmögliche Effizienz, vermindern den Schulungsaufwand und schneiden im Trainingsbetrieb besonders gut ab.

Leistungen auf höchstem Niveau
Jeglicher Löschzug besteht aus 3 Fahrzeugen mit Dachwerfer und einem PANTHER 8×8 mit zusätzlichem Löscharm. Die hergestellten Fahrzeuge verfügen über Doppeltriebwerke und bringen es zustande innerhalb von 22 Sekunden von 0 auf 80 km/h zu beschleunigen. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 130 km/h.
Die von einem oberösterreichischem Hersteller produzierten Fahrzeuge bestechen durch eine Besonderheit:
Sie bestehen aus einem besonders umweltfreundlichen Euro-6-Motor. Außerdem verfügen die Fahrzeuge über einen Löscharm STINGER,
der bei einem möglichen Flugzeugbrand jegliche Angriffsposition ermöglicht.

Weiteres Fahrzeug seit Oktober 2018 am Markt
Ein weiteres Fahrzeug wurde von einem oberösterreichischen Hersteller zur Verfügung gestellt. Es handelt sich hierbei um das EscapeStair E5000.
Dieser Typus dient zur Evakuierung von Passagieren und erreicht eine Rettungshöhe von 2.5 und 5 m.
Genauso wie die neuen Modelle kann dieses Modell Löschvorgänge abschließen.

Für Sicherheit ist gesorgt
Aufgrund der idealen Ausstattung am Düsseldorfer Flughafen ist der komplette Flugzeugbrandschutz gewährleistet. (p)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.