Der führende Anbieter von mobilen Hybrid-Stromversorgungslösungen, SFC Energy AG erhält einen Auftrag eines asiatischen Kunden,
der sich mit Verteidigungsthemen auseinandersetzt.
Der Auftrag beläuft sich auf eine Summe von beachtlichen 1.4 Millionen €.
Jenny 600s und die Emily 3000 Brennstoffzellen versorgen Systeme, die sich zum Teil in weit entlegenen Orten befinden.
Die Brennstoffzellen verfügen über Vorteile in den Betriebssystemen und der Kundenanwendung.
Da sich viele Einsatzorte im Gebirge befinden, ist die Thematik der Logistik von ausschlaggebender Wichtigkeit. Ein weiterer Vorteil der Brennstoffzellen ist die außerordentliche Robustheit und die leicht bedienbare Anwendung.
Die Emily 3000 erzeugt auf umweltfreundliche Art und Weise Strom für Geräte an Funktionsfahrzeugen und für Feldposten.
Die Jenny 600s kann mehrere Geräte auf einmal versorgen und zur gleichen Zeit Batterien aufladen.

SFC Energy bezieht neue Brennstoffzellenprodukte

(p)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.