In Amstetten in der Eggersdorfer Straße 6 wurde erstmal Anfang November
ein neuer Spar Express Shop mit Marktplatzfeeling in der umgebauten und neu eröffneten Turmöl-Station eröffnet.
Topmoderne Standorte, das umfangreiche Sortiment, die niedrigen Preise und die erweiterten Öffnungszeiten auch an Sonn- und Feiertagen,
machen die Spar express Tankstellenshops zu einem der Leading-Concepts im österreichischen Lebensmittelhandel.

 

Über 500 Besucherinnen und Besucher fanden sich am 29. Oktober 2019 beim 12. A&W-Tag in der Wiener Hofburg ein.
Dort erwartete sie ein spannendes Programm mit Referaten namhafter Experten.

Insgesamt zehn Millionen Euro haben ASFINAG und Stadt Wels in den für den neuen Wirtschaftspark notwendigen Autobahnanschluss auf der A8 der Innkreisautobahn investiert, der nach nur rund acht Monate Bauzeit am 16. November für den Verkehr freigegeben wurde.
Als sogenannte Vollanschlussstelle bringt diese Abfahrt jeweils eine Auf- und einer Abfahrt in beiden Fahrtrichtungen. Nördlich der bestehenden Anschlussstelle West-West im Bereich der Überführung Albrechtstraße kann jetzt vor allem der Schwerverkehr kürze Wege einschlagen.
Von der Verkehrsfreigabe profitieren sowohl Gewerbe und Betriebe, als auch die umliegenden Siedlungsgebiete, die vom Lkw-Verkehr entlastet werden. Für den Wirtschaftspark Voralpenland, der mit Sattledt bald seine 18. Mitgliedsgemeinde bekommt, bedeutet die neue Anschlussstelle eine wertvolle Unterstützung in den Bemühungen, die gemeinsame Standortentwicklung und -verwertung zu intensivieren.
Gleichzeitig wird in diesem Streckenabschnitt auch ein neuer lärmschonender Belag aufgebracht. Die Stadt hat zeitgleich zwischen Wels-West und Nord in der Albrecht-, Oberfeld- und Wimpassinger Straße Durchfahrtsverbote für den Schwerverkehr verhängt und somit werden die Ortsteile entlastet.

Bild (ASFINAG) v.l.n.r.: Bürgermeister Andreas Rabl Wels, GF Alexander Walcher ASFINAG, LR Günther Steinkellner OÖ, LAbg Jürgen Höckner OÖ, Bürgermeister Josef Sturmair Gunskirchen, Vizebürgermeister Gerhard Kroiß Wels, Stadtrat Klaus Hoflehner Wels.

Das WIRTSCHAFTSMAGAZIN der MOSER MEDIENGROUP AUSTRIA auf oe24.TV
FREITAG, 15.11.2019 zw. 16:30 u. 17:00 Uhr   inkl. WH
SONNTAG, 17.11.2019  zw. 16:30 u. 17:00 Uhr
MONTAG , 18.11.2019 zw. 16:30 u. 17:00 Uhr   inkl. WH
DIENSTAG, 19.11.2019 zw. 16:30 u. 17:00 Uhr   inkl. WH
INHALT: ELK Haus // RICO Thalheim // COLOP Stempel // Besuch beim Bürgermeister der Stadt MARCHTRENK

Ohne Querdenker gäbe es keinen Fortschritt.
Sie bringen frischen Wind, sorgen für Neuerungen und Veränderungen auf Wegen, die andere nicht sehen.
In Wels haben sich jetzt ÖVP Frauen zu einem Netzwerk zusammengeschlossen: Die Querdenkerinnen…

Ein runder Geburtstag ist immer ein Grund zum Feiern. Diesen feierte vor kurzem die Tanzschule Hippmann in Wels. Allerdings nicht in der gewohnten Location. Sie übersiedelte vom Kaiser-Josef-Platz in die erste Etage des Gerstl-Hauses in der Pollheimerstrasse. Dort schlug man zwei Fliegen mit einer Klappe: 40. Geburtstag und Neueröffnung

Mit Ende des Jahres wird der neue Kraftwerksbau an der Traun in Betrieb gehen können.
Die Sensation des Projektes ist aber die exakte Vorbereitung, womit sogar in einen Landschaftsschutzgebiet ohne mediale Aufregung gebaut werden kann.
Das Projekt löst das alte über 100 Jahre alte Traunkraftwerk am Stadtrand von Wels ab und wird das gesamte Stadtgebiet mit Öko-Strom beliefern können. eww-Strom mit Partner Energie AG sorgt damit für eine weitere Nutzung der Wasserkraft und zugleich zu einem Naherholungsgebiet nicht nur für die Stadt, sondern auch für die Nachbargemeinden Thalheim, Steinhaus und Gunskirchen. Die Turbinen sind schon geliefert, das aufwendige Bauwerk befindet sich daher schon im Finale.
Dank der Arbeitsgemeinschaft der Baufirmen Felbermayr und Porr sowie der Erfahrungen des Bauleiters von der EnerieAG kann das Zukunftsprojekt im vorgesehenen Zeitplan errichtet werden.
Gestärkt durch diese Investition wird die Energie AG im Bereich des Traunfalls bei Gmunden für mehr Effektivität der dortigen Wehranlagen sorgen.

Im Salzburger “Porschehof” trifft sich der Fuhrparkverband Austria mit zahlreichen Firmen-Repräsentanten.
Der Fuhrparkverband Austria ist eine Plattform für Information und Wissen im Bereich Fuhrpark…